Manifesto (englisches Original mit deutschen Untertiteln)

Mit etlichen Film- und Kunstpreisen prämierte, in Museen ebenso wie auf Filmfestivals präsentierte, faszinierende Filminstallation bzw. Kompilation des Medienkünstlers Julian Rosefeldt, in der der australische Schauspielstar Cate Blanchett in 13 komplett unterschiedliche Rollen schlüpft und Kunstmanifeste des 20. Jahrhunderts wie zum Futurismus, Dada oder Dogma in modernen Kontext rezitiert. In verschiedenen Locations in Berlin gedrehte Kurzfilme, die nicht nur über Kunst, sondern auch die moderne Gesellschaft Fragen stellen.

Deutschland, Australien 2015
Regie: Julian Rosefeldt
Darsteller: Cate Blanchett
98 Minuten
ohne Altersbeschänkung

Bild

Spielzeiten: