Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

Der junge Aja lebt als Straßenkünstler in Mumbai. Als seine Mutter stirbt, beschließt er nach Paris zu gehen, ein Traum seiner Mutter. Dort trifft er die bezaubernde Amerikanerin Marie, in die er sich auf Anhieb verliebt. Da er noch keine Bleibe hat, beschließt er im Einrichtungshaus zu übernachten und gerät im Kleiderschrank gemeinsam mit einigen Flüchtlingen auf eine absurde Reise dem gleichnamigen Roman von Romain Puértolas.

Märchenhaftes Feel-Good-Abenteuer nach dem gpopulären Roman von Romain Puértolas, das eine beschwingte Romanze ebenso erzählt wie die Flüchtlingsthematik aufgreift. Regisseur Ken Scott hatte bereits mit "Starbuck" eine sehr spezielle Familiengeschichte komödiantisch erzählt und tut es auch hier mit einem sympathischen, internationalen Ensemble, bestehend aus dem Tamilkinostar Danush, dem aus Somalia stammenden Barkhad Abdi sowie Bérénice Bejo und Erin Moriarty.

Frankreich, USA 2018
Regie: Ken Scott
Darsteller: Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty
96 Minuten
ab 6 Jahren

Bild

Spielzeiten:

Mittwoch 12.12.18:19.15 Uhr