Der goldene Handschuh


Die wahre Geschichte des Frauenmörders Fritz Honka, inszeniert als Horrorfilm unter Regie von Fatih Akin

Hamburg-St. Pauli in den Siebzigerjahren: Auf den ersten Blick ist Fritz "Fiete" Honka ein bemitleidenswerter Verlierertyp. Seine Nächte durchzecht der Mann mit dem kaputten Gesicht in der Kiezkaschemme „Zum Goldenen Handschuh" und stellt einsamen Frauen nach. Keiner der Stammgäste ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wahrheit ein Monster ist.

Fatih Akins Horrorfilm „Der goldene Handschuh“ basiert auf dem wahren Fall und dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk. Er erzählt die Geschichte des Frauenmörders Fritz Honka und seiner Stammkneipe, „Zum Goldenen Handschuh", in der deutsche Schlager zu Tränen rühren und der Suff gegen Sehnsucht und Schmerz helfen soll.


Deutschland 2019
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Jonas Dassler, Margarethe Tiesel, Prof. Hark Bohm
110 Minuten
ab 18 Jahren

Bild

Spielzeiten:

Samstag 23.03.19:22.45 Uhr
Dienstag 26.03.19:16.45 Uhr