Berlin, I Love You



Städte der Liebe heißt die Kurzfilm-Reihe, der der französische Produzent Emmanuel Benbihy vor Jahren initiierte. Nach Stationen in Paris, New York, Tiflis und Rio de Janeiro heißt es nun „Berlin, I Love You“.

„Cities of Love“, ins Leben gerufen von Emmanuel Benbihy (Ever So Close Inc.), ist eine Serie von Kinofilmen, in denen die Universalität der Liebe in und zu Metropolen und deren Bewohnern rund um den Globus thematisiert werden. Jeder Film besteht aus 10 Episoden, die von international renommierten Regisseuren verschiedener Nationalitäten umgesetzt werden sollen. Alle Geschichten sind miteinander verwoben durch die sogenannte Transition (Übergangs-Episode), bei der alle Charaktere der 10 Episoden aufeinander treffen oder auf die ein oder andere Weise miteinander verbunden sind. Die Idee dabei ist, einen Einblick in die jeweilige Stadt und auf seine Bewohner zu werfen, wie sie leben und lieben und eine kulturübergreifende Form der Identifikation zu schaffen, um so mit Hilfe der Universalität der Liebe die Menschen Emotionen teilen zu lassen. Drei dieser Filme wurden bereits realisiert: Paris, je t aime (2006), New York, I Love You (2009) und Rio, I Love You (2014, Kinostart 2015).

Der neueste Film der Reihe führt jetzt nach Berlin. Wie die Vorgängerfilme ist auch „Berlin, I Love You“ international besetzt. So spielen unter anderem die britischen Schauspieler Keira Knightley, Helen Mirren, Jim Sturgess und Emily Beecham, der walisische Schauspieler Iwan Rheon, der mexikanische Schauspieler Diego Luna, die kanadischen Schauspieler Charlotte Le Bon und Nolan Gerard Funk, die US-Amerikaner Jenna Dewan, Luke Wilson, Hayden Panettiere, Dianna Agron und Mickey Rourke, die deutschen Schauspielerinnen Veronica Ferres, Sibel Kekilli und Hannelore Elsner sowie das deutsche Model Toni Garrn in einzelnen Episoden mit.

Deutschland 2019
Regie: Dianna Agron, Peter Chelsom, Claus Clausen, Fernando Eimbcke, Justin Franklin, Dennis Gansel, Dani Levy, Daniel Lwowski, Stephanie Martin, Josef Rusnak, Til Schweiger, Massy Tadjedin, Gabriela Tscherniak
Darsteller: Keira Knightley, Helen Mirren, Luke Wilson
120 Minuten
ab 6 Jahren

Bild

Spielzeiten:

Sonntag 18.08.19:21.00 Uhr (Originalfassung mit dt. Untertitel)
Dienstag 20.08.19:16.45 Uhr
Mittwoch 21.08.19:21.00 Uhr