Enkel für Anfänger

Enkel für Anfänger

Drei Ruheständler müssen sich als Leih-Oma und Leih-Opa bewähren. Frische Seniorencomedy, die mit viel Witz und guten Pointen perfekte Unterhaltung für die ganze Familie garantiert.

Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) haben nicht nur ihr Rentenalter gemein, sondern auch die Angst vor der Langeweile im Alltag. Die quirlige Philippa hat dagegen vorgesorgt und kümmert sich als Paten-Oma regelmäßig um betreuungsbedürftige Kinder aus der Nachbarschaft. Etwas, was für Karen und insbesondere Gerhard eigentlich gar nicht infrage kommt. Doch manchmal kommt es eben ganz anders und so findet sich Karin schon bald als Betreuerin zweier aufgeweckter Patchwork-Geschwister wieder, die mit dem unsteten Umfeld ihrer Familie heillos überfordert sind. Und auch der verhärmte Witwer Gerhard erkennt in einem kleinen russischen Jungen zunächst sich selbst wieder und entdeckt später die Freude daran, wie es ist, auch im hohen Alter noch mal Verantwortung zu übernehmen und neue Freundschaften zu schließen. Doch damit fangen die Probleme erst an...

Ruhestand? Noch lange nicht! In „Enkel für Anfänger“ finden drei Rentner als „Leihoma“ und „Leihopa“ ihre neue Bestimmung und starten damit unverhofft in die turbulenteste und erfüllteste Zeit ihres Lebens. Regisseur Wolfgang Groos („Die Vampirschwestern“) stellt für seine hochpointierte Komödie ein unschlagbares Ensemble zusammen: Allen voran Maren Kroymann („Der Junge muss an die frische Luft“), Barbara Sukowa („Hannah Arendt“) und Heiner Lauterbach („Willkommen bei den Hartmanns“, „Wir sind die Neuen“) mit höchster Treffsicherheit an der Seniorenfront. Das Trio Infernale muss es mit ebenso rhetorisch versierten Gegenspielern aus den Kategorien spießig, pubertär und rotzfrech aufnehmen – verkörpert u.a. von Günther Maria Halmer („Der Polizist und das Mädchen“), Dominic Raacke („Südstadt“), Lavinia Wilson („Deutschland 86“) und Palina Rojinski („Willkommen bei den Hartmanns“),. Es darf sehr stark daran gezweifelt werden, dass es 2020 eine bessere deutsche Komödie ins Kino schaffen wird als Wolfgang Groos‘ „Enkel für Anfänger“. Dieser Film gehört mit der ganzen Familie genossen!

Deutschland 2019
Regie: Wolfgang Groos
Darsteller: Maren Kroymann, Heiner Lauterbach, Barbara Sukowa
104 Minuten
ab 6 Jahren

Bild

Spielzeiten:

Mittwoch 19.02.20:19.00 Uhr
Donnerstag 20.02.20:14.45 Uhr + 19.00 Uhr
Freitag 21.02.20:14.45 Uhr + 19.00 Uhr
Samstag 22.02.20:14.45 Uhr + 19.00 Uhr
Sonntag 23.02.20:11.00 Uhr (Schauburg Frühstück mit großem Buffet ab 10 Uhr - Filmbeginn ab 11 Uhr) + 14.45 Uhr
Montag 24.02.20:14.45 Uhr + 19.00 Uhr
Dienstag 25.02.20:14.45 Uhr
Mittwoch 26.02.20:19.00 Uhr

Internet-Links

Trailer ENKEL FÜR ANFÄNGER