Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci (französisches OmU)

Eine einmalige Dokumentation über da Vincis Kunstwerke, die unter Ausschluss von Publikum, nachts, im Louvre gedreht wurde.

Der Louvre ist ein Kunstmuseum in Paris, eines der bedeutendsten in ganz Frankreich und weltweit. Er residiert in der ehemaligen Residenz der französischen Könige, dem Palais du Louvre. Das Museum ist mit etwa 10 Millionen Besuchern jährlich das meistbesuchte und, im Kontext der Ausstellungsfläche, das drittgrößte Museum der Welt! Genau hier dürfen wir durchs Schlüsselloch blicken!
Nachts, exklusiv für die große Leinwand gefilmt, ist diese Privatführung durch die Leonardo da Vinci Ausstellung - entworfen und kuratiert vom Louvre Museum selber - eine einzigartige Gelegenheit die schönsten Werke des Meisters aus nächster Nähe und in umwerfender Klarheit zu betrachten.
Diese große Retrospektive, die seine ganze Laufbahn als Maler umspannt, zeigt, wie Leonardo die Malerei über alle anderen Künste stellte und wie seine Erforschung zur Welt - die "Wissenschaft des Malens" wie er sie nannte - das Instrument einer Kunst war, die über allem danach strebte, seinen Werken Leben einzuhauchen. Sehen Sie Ausstellungsstücke aus der frühen Mailänder Epoche bis hinzu seinen Jahren in Rom.

Die Einblicke, die die Kuratoren der Ausstellung während diesem gefilmten Privatbesuch offerieren, schaffen ein völlig neues Verständnis von Leonardo da Vincis künstlerischer Praxis und Maltechnik. Er selbst schrieb zu Lebzeiten: „All unser Wissen gründet sich auf Wahrnehmung“

(Quelle: Verleih)


Dokumentation
Frankreich 2020
Regie: Pierre-Hubert Martin
90 Minuten

Bild

Spielzeiten:

Samstag 19.09.20:14.45 Uhr
Sonntag 20.09.20:16.45 Uhr
Dienstag 22.09.20:17.10 Uhr

Internet-Links

Trailer EINE NACHT IMLOUVRE