Kinderkino

Täglich um 15.00 Uhr ausgewählte Kinderfilme. Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR
Das aktuelle Kinderkinoprogramm können Sie auch als pdf herunterladen.

Diese Woche

Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen

Als sich die Mädchen treffen, haben sie den
Eindruck, in einen Spiegel zu sehen. Nachdem
sie sich ihre Lebensgeschichte erzählt
haben steht fest: Sie müssen Geschwister
sein! So tauschen sie ihre Rollen.

Deutschland 1993
Regie: Joseph Vilsmaier
Darsteller: Floriane Eichhorn, Fritzi Eichhorn, Corinna Harfouch
98 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 29.07

Lassie: Eine abenteuerliche Reise

Für den zwölfjährigen Flo bricht eine Welt zusammen: Er muss seine geliebte Collie-Hündin abgeben, weil die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen muss, in der keine Tiere erlaubt sind. Lassie kommt in die Obhut des Grafen von Sprengel und dessen Enkelin Priscilla. Beide nehmen Lassie mit an die Nordsee, wo sie bald die Flucht ergreift. Für die Hundedame beginnt eine abenteuerliche Reise quer durch Deutschland eine Reise zurück zu Flo.

Deutschland 2020
Regie: Hanno Olderdissen
Darsteller: Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
96 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 05.08

Willi und die Wunder dieser Welt

Kinoversion der beliebten BR-Fernsehwissenssendung "Willi will's wissen".

Wie schon in der BR-Kindersendung "Willi will's wissen" geht Reporter Willi Weitzel auch in der Kinofassung des Formats allerhand Fragen nach. Geht es allerdings in der TV-Version in bester "Sendung mit der Maus"-Tradition vor allem um die alltäglichen Problem, nimmt sich Willi fürs Kino eine Reise um die Welt vor. Inhaltlicher Aufhänger für seinen Trip ist sein Versprechen an eine inzwischen verstorbene Freundin, ihr eine Handvoll Sahara-Sand mitzubringen.

Die Tour um den Globus, von Europa nach Australien über Kanada nach Japan und von Afrika wieder zurück nach Hause, dauert nur ganze 78 Minuten. Die eine oder andere Wissensvermittlung bleibt dabei zwar auf der Strecke, dafür dominieren imposante Naturaufnahmen und gelungene humoristische Einlagen, die vor allem dem Reporter und Sympathieträger Willi Weitzel zu verdanken sind. Somit sollten nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern ihren Spaß an dieser überaus gelungenen Übersetzung des TV-Formats auf die große Leinwand haben.

Land/Jahr: Deutschland 2008
Regie: Arne Sinnwell
Darsteller: Willi Weitzel
78 Minuten
Kinostart: 5. März 2009


Voraussichtlich ab 12.08

Der kleine Maulwurf

Der kleine Maulwurf, die bekannte Figur aus der Sendung mit der Maus, erlebt und entdeckt viel. Abentuer mit hohem Unterhaltungswert für die Familie.

Prädikat 'Besonders Wertvoll': Die liebevoll ausgestatteten und animierten Kurzfilmgeschichten sind in schönem Tempo erzählt, detailreich und gut entwickelt. Die Reihe ist auch für dreijährige Kinder gut nachvollziehbar, bietet aber auch dem erwachsenen Betrachter eine Augenweide. Erzählt wird spielerisch und mit viel Charme. Die eigens durchkomponierte Filmmusik ist passend zu jeder Szene unterlegt. Der Zauber der Filmepisoden beruht auf einem sozusagen filmisch "reinen Herzen" und einer klaren Filmsprache. Viele schöne, sinnliche Details umgeben die deutlich gezeichneten Figuren mit ihren gut ausgearbeiteten Charakteren.

Die Filmepisoden kommen meist ganz ohne Worte aus, die Lautsprache und die Gestik genügen. Immer wiederkehrende Themen sind Freundschaft und der Natur- und Tierschutz. Auf warmherzig verblüffende Weise sind die aus der früheren Tschechoslowakei stammenden Filme mit dem Maulwurf heute so aktuell wie zur Zeit ihrer ersten Veröffentlichung. Hier ist ein Klassiker des Animationsfilms wiederzuentdecken. Unbedingt empfehlenswert für Jung und Alt.

Regie: Zdenek Miler
Laufzeit: 66 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 19.08

Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann (Meggy Hussong) ist mitten drin: Mama Sabine (Laura Tonke) kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna (Milan Peschel). Papa Rainer (Oliver Mommsen) ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) – mit ihr ist alles gleich viel besser! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul (Levi Kazmaier) hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) und ihre (G)Lämmer-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat. Sogar Paul. Nur Lotta und Cheyenne nicht. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und versuchen alles Mögliche, um doch noch zur Party gehen zu dürfen! Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon (Lukas Rieger) mit zur Party zu bringen, scheitert und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet…

Rotzfrech und witzig erzählt MEIN LOTTA-LEBEN vom Chaos in Lottas verrücktem Alltag, basierend auf der gleichnamigen, beliebten Bestseller-Kinderbuchreihe von Autorin Alice Pantermüller und Illustratorin Daniela Kohl, die im Arena Verlag erschienen ist. Regisseurin Neele Leana Vollmar hat das junge Publikum bereits durch ihre erfolgreichen und vielbeachteten Kinderfilm-Hits RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN und RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN begeistert. Für MEIN LOTTA-LEBEN konnte sie einen Cast aus hochkarätigen Schauspielern und jungen Newcomern gewinnen: Laura Tonke (SOMMERHÄUSER) spielt Lottas chaotische Mutter und ihr etwas mürrischer Vater wird von Oliver Mommsen („Tatort“ Bremen) verkörpert. In weiteren Rollen sind Carolin Kebekus (SCHATZ, NIMM DU SIE!) als Klassenlehrerin Frau Kackert, Milan Peschel (RICO, OSKAR-Filme) als tiefenentspannter Meditationsstudiobesitzer Heiner Krishna und Caro Cult (HIGH SOCIETY) als Teenie-Schwarm-Managerin zu sehen. Die Hauptrolle der Lotta hat Schauspiel-Newcomerin Meggy Hussong übernommen. Ihre allerbeste Freundin Cheyenne und ihr Kumpel Paul werden von Yola Streese und Levi Kazmaier gespielt, die ebenfalls zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen sind und Glamour-Girl Berenike wird von Laila Ziegler verkörpert. Als Teenie-Schwarm Marlon konnte einer der heißbegehrtesten jungen Popsänger Deutschlands, Lukas Rieger, verpflichtet werden, der bereits sensationelle 1,8 Millionen Instagram Follower und über 511.000 YouTube-Abonnenten begeistert. Auch als Schauspieler in MEIN LOTTA-LEBEN werden ihm die Herzen der Fans zufliegen.

MEIN LOTTA-LEBEN ist eine Produktion der Lieblingsfilm und Dagstar Film in Koproduktion mit der Senator Film Köln. Regie führt Neele Leana Vollmar, für die Kamera zeichnet Daniel Gottschalk verantwortlich. Produzenten von MEIN LOTTA-LEBEN sind Dagmar Blume-Niehage (Dagstar Film), Philipp Budweg und Robert Marciniak (Lieblingsfilm), Co-Produzentin ist Sonja Ewers (Senator Film Köln). Das Drehbuch stammt von Bettina Börgerding in Zusammenarbeit mit Neele Leana Vollmar. Der Verfilmungsvertrag wurde durch die Verlagsagentur Lianne Kolf / Isabel Schickinger vermittelt. Gefördert wird MEIN LOTTA-LEBEN von der Film- und Medienstiftung NRW, FilmFernsehFonds (FFF) Bayern, der Filmförderungsanstalt (FFA) und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF). Die Dreharbeiten finden noch bis Anfang November in Nordrhein-Westfalen und Bayern statt. Wild Bunch Germany bringt MEIN LOTTA-LEBEN 2019 in die deutschen Kinos.

Deutschland 2019
Regie: Neele Leana Vollmar
Darsteller: Meggy Marie Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier
94 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 26.08

Nomaden der Lüfte

Einmal die Zugvögel auf ihrer Reise um den Erdball zu begleiten: Diesen Traum hat sich Schauspieler und Produzent Jacques Perrin mit "Nomaden der Lüfte" erfüllt. Rund drei Jahre lang folgten er und seine Crew rund 44 Vogelarten auf ihrem Weg von Erdpol zu Erdpol. Auf Tausenden von Kilometern Wegstrecke müssen die Zugvögel viele Gefahren überstehen, einsame und unberührte Landschaften überqueren, Wüsten und Eisberge hinter sich lassen, um zu ihrem Nistplatz zu gelangen. Der Film begleitet die Zugvögel dem Lauf der Jahreszeiten folgend und lässt den Zuschauer den atemberaubenden Hauch von Schönheit und Anmut der Natur spüren

Frankreich 2001
Regie: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud, Michel Debats
Laufzeit: 94 Minuten
FSK: 0


Voraussichtlich ab 02.09

Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker

Bea, Thomas und die Hasen haben eine
glückliche Patchwork-Familie gegründet,
aber auch wenn er sich redlich bemüht,
gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner
Schlawiner loszuwerden.

Australien, Indien 2020
Regie: Will Gluck
Darsteller: Rose Byrne, Domhnall Gleeson, Damon Herriman
94 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 09.09

Lotta aus der Krachmacherstrasse

Zu ihrem fünften Geburtstag hatte sich Lotta eigentlich ein Fahrrad gewünscht. Aber als sie am Morgen aufwacht, ist kein Fahrrad da, denn die Erwachsenen meinen, dazu sei sie noch viel zu klein. Die gute Laune ist erst Mal dahin. Doch getreu ihrem Motto "Ich kann wirklich fast alles" sorgt Lotta dafür, daß ihr Geburtstag gut endet...

Regie: Johanna Hald
Schweden 1992
84 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 16.09

Die wilden Hühner

Jedes Girl braucht 'ne beste Freundin. Sprotte hat gleich drei! Zusammen bilden sie "Die Wilden Hühner", die coolste Mädchengang der fünften Klasse. Melanie schwärmt für Robbie Williams, Trude für italienisches Essen, Frieda ist sozial mega-engagiert und Sprotte selbst findet ihre Lehrerin Frau Rose ziemlich cool. Und dann ist da noch Wilma, die vor ihrer Aufnahme in die Bande noch die eine oder andere Prüfung zu bestehen hat. Einziger Quell des Ärgers sind die Jungs der Konkurrenzbande "Pygmäen", bestehend aus dem Anführer Fred, dem stets hungrigen Torte, dem Karten legenden Steve und dem aggressiven Willi. Und dann passiert das Unglaubliche: Sprotte gibt Fuchsalarm!
Oma Slättberg will ihre Hennen schlachten, dabei sind die Hühnerdamen doch die Maskottchen der Bande. Als auch ein letzter Interventionsversuch von Sprottes Mutter Sibylle erfolglos bleibt, sind die Einzigen, die jetzt noch helfen können, ausgerechnet die "Pygmäen"...

Regie: Vivian Naefe
Darsteller: Michelle von Treuberg, Lucie Hollmann, Paula Riemann
Deutschland 2005
109 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 23.09

Ostwind - Der große Orkan

Ein heftiger Sommersturm treibt eine reisende Pferde-Zirkus-Show nach Kaltenbach. Ari (Luna Paiano), die sich mittlerweile gut auf dem Gestüt eingelebt hat, wird von der faszinierenden Welt des Kunstreitens magisch angezogen und will mit dem Zirkusjungen Carlo (Matteo Miska) und Ostwinds Hilfe einem alten Showpferd helfen. Doch als der fanatische Zirkusdirektor Yiri (Gedeon Burkhard) ihren waghalsigen Plan enttarnt, gerät Ostwind in Gefahr. Im letzten Moment kehrt Mika (Hanna Binke) aus Kanada zurück, denn nur mit vereinten Kräften kann es Mika und Ari gelingen, ihren geliebten Ostwind zu retten …

Deutschland 2020
Regie: Lea Schmidbauer
Darsteller: Hanna Binke, Luna Paiano, Amber Bongard
100 Minuteb
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 30.09

Drachenreiter

Drachen und andere Fabelwesen sind beinahe
ausgestorben, nur an wenigen Orten
auf der Erde finden die Kreaturen noch
Zuflucht. Basiert auf dem gleichnamigen
Fantasy-Roman von Cornelia Funke.

Deutschland, Belgien 2020
Regie: Tomer Eshed
91 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 07.10

Robin Hood

Disney-Zeichentrick-Musical-Version mit Robin Hood als Fuchs.

USA 1973
Regie: Wolfgang Reitherman
80 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 14.10

Rasmus und der Vagabund

Waisenjunge Rasmus sehnt sich nach Eltern.
Er reißt aus dem Waisenhaus aus und trifft
auf Paradies-Oskar, einen Landstreicher,
mit dem er auf die Walz geht.

Schweden 1981
Regie: Olle Hellbom
Darsteller: Eric Lindgren, Allan Edwall, Emy Storm
98 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 21.10

Pinocchio

Weil sich der Holzschnitzer Gepetto so sehr
einen Sohn wünscht, verwandelt eine Fee
seine Marionette Pinocchio in eine lebende
Puppe. Disney Klassiker.

USA 1940
Regie: Hamilton Luske, Ben Sharpsteen
88 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 28.10

Halloween Special: Frankenweenie

Victor Frankensteins Hund Sparky wird von
einem Auto überfahren. Der technisch
begabte Junge bringt den Hund wieder
ins Leben zurück.

> Zutritt ab 6 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten

USA 2012
Trickfilm
Regie: Tim Burton
87 Minuten


Voraussichtlich ab 04.11

Wickie und die starken Männer

Wickie ist der Sohn des Wikinger-Häuptlings Halvar, der das kleine Dorf Flake regiert. Zusammen mit den furchtlosen Kriegern Tjure, Snorre, Gnorm und vielen anderen muss der Vater sich und das Dorf stets vor neuen Gefahren, vor allem aber vor dem schrecklichen Sven, ihrem größten Feind, schützen. Der schmächtige, aber schlaue Wickie ist mit seinen ungewöhnlichen Ideen oft der Retter in der Not.

Die Kinderserie aus den Siebzigerjahren ist eine der beliebtesten im deutschen Fernsehen. Vom renommierten Studio Zuiyo Enterprises, die auch andere bekannte Serien wie "Biene Maja" oder "Heidi" produzierten, wurde das Kinderbuch vom schwedischen Autor Runer Jonsson liebevoll und kindgerecht als Zeichentrickfilm umgesetzt.

Land/Jahr: Japan, BRD u.a. 1972-1974
Regie:Chikao Katsui, Hiroshi Saito
Laufzeit: 80 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 11.11

Yakari - Der Kinofilm

Yakari, ein Indianerjunge vom Stamm der
Sioux, folgt der Spur des Mustangs Kleiner
Donner. Während seines Abenteuers erhält
er eine Adlerfeder, die ihm eine besondere
Fähigkeit verleiht: Er kann von nun an mit
Tieren sprechen.

Frankreich, Deutschland 2020
Regie: Toby Genkel, Xavier Giacometti
82 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 18.11

Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft

Auch wenn es Pettersson nicht zugeben mag, aber etwas einsam ist der alte Tüftler und Bastler schon auf seinem abgeschiedenen Hof mit ein paar Hühnern. Deshalb ist es ihm gar nicht so unrecht, als Nachbarin Beda eines Tages mit einem kleinen Kätzchen bei ihm auftaucht. Sofort weckt Findus, wie er ihn nennt, Vatergefühle bei Pettersson. Als sich herausstellt, dass der Kater sprechen kann, erleben die beiden fortan Abenteuer, die vom Zubereiten einer Geburtstagstorte bis zum Verjagen eines Hühnerdiebes reichen.

Mit der ersten Realverfilmung nach den Kinderbüchern des Schweden Sven Nordqvist kann Ali Samadi Ahadi ("Salami Aleikum") vor allem auf technischer Ebene überzeugen. So fügt sich der animierte Kater nahtlos in die liebevoll überzeichnete Bauernhofidylle ein, während zickige Hennen und koboldartige Mucklas für Spaß und Streiche sorgen. Ulrich Noethen wirkt mit Rauschebart und Riesenhut selbst fast wie ein Spezialeffekt und passt so perfekt in diesen fantasievollen Mikrokosmos voller Frohsinn und unbändiger Lebenslust.

Deutschland 2014
Regie: Ali Samadi Ahadi
Darsteller: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
90 Minuten
ohne Alterbeschränkung


Voraussichtlich ab 25.11

Michel muss mehr Männchen machen

Michel hat seine Umwelt so zur Verzweiflung gebracht, das die Bewohner von Lönneberga schon Geld gesammelt haben, um ihn nach Amerika loszuwerden. Aber da meint Lina, die Magd, die Amerikaner wären schon genug mit dem Erdbeben bestraft, da solle man sie doch besser vor der Katastrophe Michel bewahren!

Regie: Olle Hellbom
Buch: Astrid Lindgren
Laufzeit 85 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 02.12

Mein Nachbar Totoro

Man weiß nicht, wer dieser Totoro ist. Ein Fabelwesen, daß nur von Kindern gesehen wird, diese auch verstehen, aber selbst nicht sprechen kann. Die kleinen Schwestern Mei und Satsuke tauchen hinter dem Landhaus ihres Vaters in eine wundersame Welt ab.

Akira Kurosawa bezeichnete Totoro als eine der schönsten Schöpfungen des Kinos. Vielleicht auch weil Miyazaki’s Werk starke autobiografische Züge aufweist, gehört dieser Film zu den berührendsten der Ghibli Schmiede.

Japan 1988
Regie: Hayao Miyazaki
86 Minuten – ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 09.12

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Connie ist schon ganz aufgeregt. Zum
ersten Mal geht sie auf eine Reise ohne
ihre Familie. Die Kindergartengruppe fährt
zu einem Schloss.

Deutschland 2020
Regie: Ansgar Niebuhr, Victoriano Rubio
Darsteller: Rori Coleman
76 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 16.12

Neues von uns Kindern aus Bullerbü

Bullerbü ist ein kleiner Ort in Schweden und die Kinder aus Bullerbü sind natürlich Lisa, Inga, Britta, Olle, Bosse, Lasse und Kerstin.

Der Film beginnt am ersten Schultag nach den Sommerferien. Die nächsten Ferien sind erst an Weihnachten, was den Kindern natürlich schrecklich lang erscheint. Doch ehe man sich's versieht ist auch schon wieder schulfrei, und die Kinder aus Bullerbü geraten immer wieder in aufregende Abenteuer und hecken lustige Streiche aus...


Voraussichtlich ab 23.12

Peter Pan

Der Schelm Peter Pan hat beschlossen nie
erwachsen zu werden. Er nimmt Wendy und
ihre beiden Brüder mit auf eine phantastische
Reise in das abenteuerliche Nimmerland. Dort
treffen sie auf Indianer, Meerjungfrauen und
den räuberischen Käpt‘n Hock....

USA 1953
Regie: Hamilton Luske, Clyde Geronimi, Wilfred Jackson
78 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 30.12

Der Zauberer von Oz (in 4K-Projektion)

Die 14-jährige Dorothy aus Kansas wird durch einen Tornado in das wundersame Land Oz hinter dem Regenbogen versetzt.

Begleitet von den skurrilen Freunden Blechmann, Vogelscheuche, dem furchtsamen Löwen und ihrem Hund Toto muss sie sich gegen die Machenschaften der bösen Hexe des Westens wehren und den mächtigen Zauberer von Oz finden, der sie wieder zurück in ihre geliebte Heimat bringen kann.

Hollywoods klassisches Märchen-Musical hat auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung nichts von seinem Charme verloren und zählt wie "Vom Winde verweht", der ebenfalls von Victor Fleming inszeniert wurde, noch immer zu den populärsten Filmen der Welt: In einem Füllhorn an kunterbunten Einfällen, farbenprächtigen Effekten, aufwendigen Bauten und hinreißenden Songs spielte die große Judy Garland mit 13 Jahren die Hauptrolle der Dorothy und wurde für ihre Leistung mit einem Spezial-Oscar ausgezeichnet.

USA 1939
Regie: Victor Fleming, Richard Thorpe, King Vidor
Darsteller: Judy Garland, Frank Morgan, Ray Bolger
105 Minuten
ab 6 Jahren


Voraussichtlich ab 06.01

Die Eiskönigin 2

Fortsetzung des Oscar-prämierten
Animationsfilms von Disney über die märchenhafte
Eiskönigin Elsa, die lernen muss,
ihre magischen Kräfte zu kontrollieren.

USA 2019
Regie: Chris Buck, Jennifer Lee
103 Minuten
ohne Altersbeschränkung
2D-Projektion


Voraussichtlich ab 13.01

Jim Knopf und die Wilde 13

Das Leben in Lummerland geht wieder seinen
gewohnten Gang. Doch das nächste
Abenteuer für Jim Knopf und Lokführer
Lukas lässt nicht lange auf sich warten.

Deutschland 2020
Regie: Dennis Gansel
Darsteller: Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier
109 Minuten
ohne Altersbeschränkung


Voraussichtlich ab 20.01

Pumuckl und der Blaue Klabauter

Es ist so weit! Nach der langen Zeit in Meister Eders Werkstatt, zieht Pumuckl aus, um bei seinem Ahnherrn, dem blauen Klabauter das Zaubern zu lernen. Dafür geht es auf die Donau, wo er und der Klabauter auf einem Boot unterkommen. Doch der blaue Verwandte Pumuckls will ihn hinterhältig ins Wasser schubsen, dabei ist Pumuckl doch Nichtschwimmer! Zum Glück gibt es den Schiffskoch Odessi, der Pumuckl gerade noch rechtzeitig retten kann...

Deutschland, Ungarn 1994
Regie: Alfred Deutsch, Horst Schier
Darsteller: Gustl Bayrhammer, Towje Kleiner, Enzi Fuchs
91 Minuten
ohne Altersbeschränkung