<<< Zurück zur Übersicht
Mi, 26.09. - Queerfilmnacht - englisches Original mit deutschen Untertiteln

Tackling Life

Die Berlin Bruisers sind Deutschlands erstes schwules Rugby-Team - und spielerisch die schlechteste Mannschaft weit und breit! Aber das ist kein großes Problem, weil es Adam, Nico, Su und den anderen Mitgliedern nicht nur ums Gewinnen geht, sondern vor allem um das Gefühl der Zugehörigkeit, das ihnen die Bruisers geben. Im Film erzählen sie von den unterschiedlichen Lebenswegen, die sie zum Team gebracht haben, und von den Kämpfen gegen Vorurteile, die sie abseits des Platzes führen. "Tackling Life" zeigt die Bruisers bei schmerzhaften Niederlagen in der ostdeutschen Regionalliga und einem glorreichen Sieg in Madrid, beim Spendensammeln und beim Fotoshooting im Fummel, bei Anti-Mobbing-Seminaren und der rauschhaften Feier ihrer bisher besten Saison.

FilmstillFilmstillFilmstill

"Tackling Life" ist das mitreißende Porträt einer Mannschaft, die zusammen schwitzt und feiert, lacht und weint, gewinnt und verliert. Ein Film gegen Stereotypen und über das Glück, nach langer Suche endlich eine Gemeinschaft gefunden zu haben, in der man der sein kann, der man wirklich sein möchte.


"Die Bruisers sind die schlechteste Rugby-Mannschaft in Berlin, und ich bin einer ihrer am wenigsten begabten Spieler. Ich hab mir noch nie Gedanken gemacht, dass das ein Problem sein könnte." (Jan "Su" Möllers)

ein Film von Johannes List
DE 2018
94 Minuten
deutsch-englische Originalfassung, teilw. mit deutschen Untertiteln