<<< Zurück zur Übersicht
So, 07.04. - Independent Days Filmfestspiele Karlsruhe

Georg Fricker-Filmpreis - AWARDS

Das osteuropäische Kino besticht durch starke Erzählungen, voller visueller Kraft und großer Poetik. Sie sind leidenschaftlich und man spürt
noch heute den Hauch des Eisernen Vorhangs, der schon lange gefallen ist, aber noch immer die Filmemacher umtreiben, zumal die politische Situation in vielen jener Länder wieder
schwieriger wird und diese fi lmsprachliche Wege suchen, sich mit dieser auseinander zu setzen und dagegen zu halten.
Die Kurzfilme dieses Programms sind allesamt nominiert für den Georg Fricker-Filmpreis für die beste osteuropäische Kurzfi lmproduktion.

The Good Daughter
Ukraine 2018 | Länge: 11 Min.
Ukrainisch | Englische UT
Regie: Katerina Serheieva
Darsteller: Katerina Serheieva, Oksana Voskanyan,
Vyacheslav Stasenko
Anna und Iryna, zwei Schwestern, die sich seit Jahren nicht mehr gesehen haben, treff en sich zum Begräbnis des Vaters. Die Schwestern stellen sich ein glückliches Leben in der Zukunft vor. Ein unerwarteter Gast taucht auf. Der Vater hat sein ganzes Vermögen beim Spiel verloren.
Two sisters: Anna & Iryna, who have not seen each other in many years, meet to bury their father. The sisters are beginning to imagine a happy life in the future! But the arrival of an unexpected guest destroys all the plans. Father has lost everything to gambling.

Prisoner of Society
Georgien 2018 | Länge: 15 Min.
Georgisch | Englische UT
Regie: Rati Tsiteladze
Was bedeutet es, Fremder zu sein in deinem eigenen Haus und Land? Der Film zeichnet eine intime Reise in die Welt und den Geist einer jungen Transgender nach, die über zehn Jahre lang vor der Außenwelt versteckt wurde, gefangen zwischen ihrem eigene Wunsch, frei zu sein und den traditionellen Vorstellungen ihrer Eltern.
What it means to be a stranger in your own home
and country? Prisoner of Society is an intimate
journey into the world and mind of a young transgender woman, locked away from the outside world for the past decade, trapped between her personal desire for freedom and traditional expectations of her parents.

The Harraser
Russland | Länge: 5 Min.
Regie: Galya Emelyanova
Darsteller: Andrey Nikolaev, Olga Lubimova
Eine Geschichte, alt wie die Zeit. Ein berühmter Produzent braucht eine Schauspielerin für die Hauptrolle. Aber das wichtigste Auswahlkriterium ist nicht ihre professionelle Qualität. Eine satirische Auseinandersetzung mit MeToo.
Tale as old as time: a famous producer must admit one of two actresses for the main role. But the main criterion of choosing is not their professional skills. The girls don’t give up and give a decent answer. A satire about MeToo.

za Visoko (4.47 for Visoko)
Bosnien und Herzegovina 2018 | Länge: 14 Min.
Bosnisch | Englische UT
Regie: Aleš Kurt
Darsteller: Ana-Mia Milič, Sead Pandur
In diesem Film geht es um die Liebe zu Zügen. Ein Mädchen nimmt jeden Morgen den Zug von Visoko nach Sarajevo. Die Orte sind 31 Kilometer voneinander entfernt. Aber es geht hierbei nicht um die Dauer der Reise.
This fi lm is about loving trains. Girl is taking every morning a train from Visoko to Sarajevo and back. It is 31 km between Visoko and Sarajevo, but it‘s not about the distance, it‘s about the journey.

Hide and seek
Kasachstan | Länge: 29 Min.
Russisch | Englische UT
Regie: Venera Kairzhanova
Die strahlende Kindheit zweier kleiner Mädchen
verdunkelt sich, jedes Mal, wenn sie mit der Welt der Erwachsenen in Berührung kommt. Können sie sich in der sonnigen Welt verstecken oder werden sie von der harten Realität des Lebens eingeholt?
Two little girls’ light childhood goes dark every time it contacts with the world of adults. Can they hide in the sunny world or the clouds of the stark realities of life will fi nd them?

EIGHTDAY
Bosnien und Herzegovina 2018 | Länge: 10 Min.
Regie: Jasmin Pivić
Darsteller: Haris Burina, Aldin Tucic, Rea Memic
Ein Bettler hat um sich herum Kartonkisten ausgebreitet. Er beobachtet dieselbe Szene immer und immer wieder: ein Buchhändler, der seine Bücher auf einer Warenauslage präsentiert, eine Frau, die ihre Zeitung im Laufen wegwirft …
A beggar with his paper boxes outspread, watches the same scene repeated over and over: a bookseller with his books laid out on an outdoor table, a female dropping her papers as she walks…

AJO (SHE)
Kosovo 2018 | Länge: 13 Min.
Albanisch | Englische UT
Regie: More Raça
Darsteller: Aurita Agushi, Sunaj Raça, Diella Valla
Um sich einer durch ihren Vater arrangierten Ehe zu entgehen, triff t Zana eine couragierte Entscheidung.
To escape an early marriage arranged by her father, Zana has to make a courageous decision.

ab 12 Jahren