<<< Zurück zur Übersicht
Sa, 25.05. - 3. Technicolor Festival 2019

Samson und Delilah (deutsche Fassung)



Die konfliktreiche Liebesgeschichte um einen übermenschlich starken Freiheitshelden und eine schwache Frau aus dem feindlichen Lager. Verfilmung einer Begebenheit aus dem Alten Testament; ein naives Kostümspektakel mit guten Massenszenen, das das ursprüngliche Thema auf eine tragisch endende Liebesaffäre reduziert. Als filmhistorisches Dokument von einigem Interesse. (Quelle: Film-Dienst)

Ausgezeichnet mit 2 Oscars:
Beste Ausstattung (Farbe): Hans Dreier, Walter H. Tyler, Sam Comer, Ray Moyer
Beste Kostüme (Farbe): Edith Head, Dorothy Jeakins, Elois Jenssen, Gile Steele, Gwen Wakeling

Originaltitel: Samson And Delilah
USA 1949
Aufgenommen in 35mm Academy Format (1:1.37)
Präsentiert in 35mm Academy Format (1:1.37)
Mono Lichtton
Deutsche Fassung
131 Minuten
Erstaufführungskopie in Technicolor
Welturaufführung: 21.12.1949
Deutsche Erstaufführung: 02.11.1951
Produktion: Cecil B. DeMille
Regie: Cecil B. DeMille
Buch: Jesse L. Lasky jr., Fredric M. Frank
Vorlage: Vladimir Jabotinsky, Harold Lamb
Kamera: George Barnes
Musik: Victor Young
Schnitt: Anne Bouchens
Darsteller: Hedy Lamarr (Delilah), Victor Mature (Samson), George Sanders (Saran von Gaza), Angela Lansbury (Semadar), Henry Wilcoxon (Ahtur)


Internet-Links

Bequem Online Karten Kaufen