<<< Zurück zur Übersicht
So, 06.10. - 15. Todd-AO 70mm Festival

Dune - Der Wüstenplanet (englische OV)

Der Kampf um die Befreiung eines Planeten von seinen Unterdrückern endet dank einer "Erlöserfigur" siegreich. In einer optisch reichen, originellen und bizarren Bilderwelt angelegtes, vielschichtiges Science-Fiction-Märchen. Seine soziale, ökologische und religiöse Aussage verliert durch eine wirre Dramaturgie und die nicht immer konsequente Auflösung des literarischen Stoffes in Filmsprache an Tiefe und Sinnfälligkeit. Für Fantasy- und Science-Fiction-Freunde trotz einiger Längen von Interesse. (Quelle: Film-Dienst)

Originaltitel: Dune / USA 1984
Aufgenommen in Todd-AO® 35 Anamorphic (1:2.35) und VistaVision® (35mm Negativfilm)
Präsentiert in 70mm (1:2.20) / 6-Kanal Dolby® (A) Stereo Magnetton
Englische Originalfassung / 135 Minuten / Erstaufführungskopie von 1984
Welturaufführung: 03.12.1984
Deutsche Erstaufführung: 14.12.1984
Produktion: Raffaella De Laurentiis
Regie: David Lynch
Buch: David Lynch, Eric Bergren, Christopher De Vore
Vorlage: Frank Herbert
Kamera: Freddie Francis
Musik: Toto, Marty Paich, Brian Eno, Roger Eno, Daniel Lanois
Schnitt: Anthony Gibbs
Darsteller: Francesca Annis (Lady Jessica), Kyle MacLachlan (Paul Atreides), Virginia Madsen (Prinzessin Irulan), Silvana Mangano (Reverend Mother Ramallo), Jürgen Prochnow (Duke Leto Atreides), José Ferrer (Shaddam IV), Linda Hunt (Shadout Mapes), Patrick Stewart (Gurney Halleck), Brad Dourif (Piter De Vries), Freddie Jones (Thufir Hawat), Sting (Feyd-Rautha), Dean Stockwell (Dr. Wellington Yueh), Max von Sydow (Dr. Kynes), Sean Young (Chani), Kenneth McMillan (Baron Vladimir Harkonnen), Sian Phillips (Reverend Mother Gaius Helen Mohiam), Richard Jordan (Duncan Idaho), Paul Smith (Rabban), Alicia Roanne Witt (Alia), Everett McGill (Stilgar), Jack Nance (Nefud), Leonardo Cimino (Arzt des Barons)


Internet-Links

Bequem Online Karten Kaufen