<<< Zurück zur Übersicht
So, 06.10. - 15. Todd-AO 70mm Festival

Apocalypse Now



Während des Vietnam-Krieges erhält ein amerikanischer Captain den Auftrag, einen Colonel zu liquidieren, der nicht mehr zurechnungsfähig ist und sich im Dschungel von Kambodscha als Herrscher aufspielt. Die Fahrt auf dem Patrouillenboot konfrontiert ihn fortlaufend mit der gnadenlosen Härte und dem unsagbaren Schrecken des Krieges, sie nimmt dabei zunehmend irreale, alptraumhafte Züge an. Ein verstörender, brillant komponierter Film, der realistisch krass den Krieg als Zerstörer alles Menschlichen anklagt, in seiner Inszenierung allerdings sehr auf Effekte abzielt. Insofern im Gesamteindruck zwiespältig (Quelle: Film-Dienst)


Originaltitel: Apocalypse Now / USA 1979
Aufgenommen in 35mm TechnoVision® Anamorphic und Todd-AO® 35 Anamorphic (1:2.39) und 16mm
Präsentiert in 70mm (1:2.20) / 6-Kanal Dolby® (A) Stereo Magnetton mit Split Surround
Deutsche Fassung / 140 Minuten / Erstaufführungskopie von 1979
Welturaufführung: 19.05.1979
Deutsche Erstaufführung: Oktober 1979
Produktion: Francis Ford Coppola, Gray Frederickson, Fred Roos, Tom Sternberg
Regie: Francis Ford Coppola
Buch: John Milius, Francis Ford Coppola
Vorlage: Joseph Conrad
Kamera: Vittorio Storaro
Musik: Carmine Coppola, Francis Ford Coppola
Schnitt: Walter Murch, Richard Marks, Gerald B. Greenberg
Darsteller: Martin Sheen (Willard), Marlon Brando (Colonel Kurz), Robert Duvall (Kilgore), Dennis Hopper (Fotograf), Frederic Forrest (Chef), Samuel Bottoms (Lance), Laurence Fishburne (Clean), Harrison Ford (Colonel Lucas), Scott Glenn (Lieutenant Richard M. Colby), Herb Rice (Roach), Damien Leake (Machine Gunner)

Ausgezeichnet mit 2 Oscars®
Beste Kamera, Vittorio Storaro
Bester Ton, Walter Murch, Mark Berger, Richard Beggs, Nathan Boxer


Internet-Links

Bequem Online Karten Kaufen