<<< Zurück zur Übersicht
Fr, 16.10. - Deliria Italiano - Weekend

Suspiria

Die junge Ballett-Elevin Suzy kommt aus den USA nach Freiburg, um dort an einer angesehenen Schule, Tanz zu studieren. Als sie dort ankommt, beobachtet sie noch ein junges Mädchen, das aus der Schule flieht, um dann aber später in der eigenen Wohnung auf mysteriöse Art und Weise ermordet zu werden. Doch auch Suzy kommt die Schule zunehmend merkwürdig vor. Die Lehrerinnen führen ein hartes Regiment, nachts hört man seltsame Geräusche und etwas schleicht nachts durch den provisorischen Schlafsaal. Langsam aber sicher forscht Suzy den merkwürdigen Vorgängen nach und findet heraus, dass das Haus an sich eine unheimliche Geschichte hat und eine dunkle Macht beherbergt. (Quelle: OFDb)

Als zweiten Film zeigen wir Dario Argentos stylischste Versuchung, seit es italienisches Horrorkino gibt. Der in den schönsten Farben erstrahlende Klassiker ist nicht nur für ein herausragendes Kinoerlebnis prädestiniert, sondern auch immer noch ein besserer Tanzfilm als "Flashdance" oder "Dirty Dancing". Schlüpft in eure Ballettschühchen und lasst euch in die Kinosessel sinken, wenn Argento seine Tanzschülerinnen durchs psychedelisch ausgeleuchtete Hexenhaus jagt!

Italien / Deutschland (1977)
Regie: Dario Argento
Darsteller(innen): Jessica Harper, Stefania Casini, Flavio Bucci, Miguel Bosé, Barbara Magnolfi, Susanna Javicoli, Eva Axén, Rudolf Schündler, Udo Kier, Alida Valli, Joan Bennett, Margherita Horowitz u. A.
35-mm-Technicolor-Kopie, Sprache: Deutsch