<<< Zurück zur Übersicht
Sa, 17.10. - Deliria Italiano - Weekend

Friedhof ohne Kreuze (Une Corde, un Colt)

Als dritten Film des diesjährigen Forentreffens präsentieren wir euch ein Werk aus der Western-Ecke, das als eine der wenigen Produktionen aus dieser Kiste das stolze Prädikat „Jogi-approved“ tragen darf. Robert Hosseins in französisch-italienischer Koproduktion entstandener „Une Corde, un Colt“, wohl besser bekannt unter dem deutschen Titel „Friedhof ohne Kreuze“, entführt euch am Samstag in die staubige Welt eines schweigsamen Westernhelden, der sich für die Frau eines ermordeten Freundes auf Rachemission begibt.

Doch statt blauen Bohnen, zynisch abgeklärten Kopfgeldjägern und den üblichen Stereotypen dominieren hier die ruhigen Töne und ambivalenten Figuren, die dem düsteren Drama mit seinem melancholischen Charakter auch einen ganz eigenen Charme verleihen. Einen Charme, der durch den schmucken Rahmen der Karlsruher Schauburg nochmals eine Aufwertung erfährt und den sich natürlich auch kein Fan des Italo-Kinos entgehen lassen sollte.

Frankreich / Italien (1969)
Regie: Robert Hossein
Darsteller: Michèle Mercier, Robert Hossein, Guido Lollobrigida, Daniele Vargas
35-mm-Kopie, Sprache: Deutsch
(wohl auch als einzige in Deutschland erhältliche Technicolor-Kopie)