Die goldenen Jahre

Eine Kreuzfahrt wird für ein frisch in den Ruhestand gekommenes Paar zur Bewährungsprobe. Authentische und inspirierende Liebesgeschichte aus dem goldenen letzten Drittel des Lebens

Endlich frei! Ausgelassen feiern die Eheleute Alice (Esther Gemsch) und Peter (Stefan Kurt) ihren Ruhestand und freuen sich auf die anstehende neue Lebensphase. Auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer – ein Geschenk der Kinder – wollen sie sich als Paar wieder näherkommen, so zumindest der Plan von Alice. Doch als Peter seinen kürzlich verwitweten Freund Heinz (Ueli Jäggi) ungefragt mit auf die Reise nimmt, ist es aus mit der erhofften Zweisamkeit und lange angestaute Eheprobleme treten ans Tageslicht. Nach einem Landgang in Marseille kehrt Alice kurzentschlossen nicht mehr an Bord zurück und nimmt sich eine Auszeit ganz für sich. Auf getrennten Wegen finden sie schließlich nicht nur zu sich selbst, sondern auch zu einer neuen Art, ihre goldenen Jahre zu verbringen.

Die preisgekrönte Zürcher Regisseurin Barbara Kulcsar (“Zu zweit”) inszeniert nach einem Drehbuch von Petra Volpe (“Heidi”, “Die göttliche Ordnung”) eine charmante Feelgood-Komödie mit Tiefgang über ein Ehepaar in seinem dritten Lebensabschnitt auf der Suche nach dem Glück. Auf authentische und inspirierende Art und Weise lassen Esther Gemsch und Stefan Kurt – gefangen zwischen Sehnsüchten und Konventionen – daran teilhaben, wie sie ihren ganz individuellen Lebensstil finden. Eine Hommage an das goldene letzte Drittel des Lebens! Die Regisseurin sagt: “Liebesgeschichten interessieren mich brennend! Besonders das Ausloten der Liebe. Das findet in diesem Buch auf sehr schöne Art und Weise statt. Die Tonalität von Petras Geschichte hat mich fasziniert, hat genau meinen Geschmack getroffen, dieses bittersweet, diese Mischung aus Komödie und Drama. Es ist eigentlich eine klassische Dramedy, eine „comédie humaine“. Ich fand sehr spannend, eine Frauenfigur im Alter von 65+ im Zentrum zu haben. Dennoch lebt der Stoff von seiner Universalität.”

Schweiz, Deutschland 2022
Regie: Barbara Kulcsar
Darsteller: Esther Gemsch, Stefan Kurt, Ueli Jäggi
92 Minuten

Bild

Spielzeiten:


Internet-Links

Trailer