Die Insel der Zitronenblüten



Die zutiefst berührende Geschichte zweier sehr verschiedener Schwestern, die eine mysteriöse Erbschaft wieder zusammenbringt - unter der strahlenden Sonne Mallorcas und durchzogen von duftendem Sommerflair.

Vor langer Zeit hat das Schicksal die Schwestern Marina (Elia Galera) und Anna (Eva Martín) voneinander getrennt. Ihre Kindheit verbrachten sie gemeinsam auf Mallorca, wo der Duft von Zitronenblüten die Luft erfüllt. Während Anna das Inselparadies nie verlassen hat, ist Marina als Ärztin um die Welt gereist. Doch als eine unbekannte Wohltäterin den Schwestern ihre Bäckerei vermacht, muss Marina in ihre Heimat zurückkehren. Das Anwesen soll verkauft werden. Anna hofft so, ihre Schulden loszuwerden – und ihren untreuen Ehemann gleich mit! Marina plant indessen einen Neuanfang. Neben Adoptionsstress und Verlobungsversprechen steht vor allem das lange aufgeschobene Wiedersehen mit ihrer Schwester auf dem Plan. Der Zauber der kleinen Bäckerei hält, was er verspricht: Während sie den wahren Gründen für ihre mysteriöse Erbschaft nachspüren, kommen Marina und Anna sich wieder näher... und schon bald weht der süße Geruch von frischgebackenem Brot durch die Straßen, der alte Geheimnisse aufwirbelt und den Sommer für die beiden Schwestern zu einer unvergesslichen Reise in die Vergangenheit werden lässt.

In berauschenden Bildern und mit unvergleichlicher Farbenpracht gelingt mit “ Die Insel der Zitronenblüten” eine wunderschöne Adaption des gleichnamigen Romanerfolgs. Der Film erzählt eine Geschichte über verlorene und wiedergefundene Liebe, die besondere Verbindung zwischen Müttern, Töchtern und Schwestern, sowie die geheimnisvolle Kraft der Vergangenheit, die eine Familie zusammenhält. Wohlig wie ein warmer Sommerwind, erfrischend wie eine kühle Meeresbrise und erfüllt vom Duft köstlichen Zitronenkuchens: ein bewegendes und mitreißendes Kinoerlebnis, bei dem kein Auge trocken bleibt.

Spanien, Luxemburg 2021
Regie: Benito Zambrano
Darsteller: Elia Galera, Eva Martín, Tommy Schlesser
121 Minuten
ab 12 Jahren

Bild

Spielzeiten:

Mittwoch 01.02.23:16.45 Uhr
Sonntag 05.02.23:11.00 Uhr (Schauburg Frühstück mit Buffet ab 10 Uhr - Filmbeginn ab 11 Uhr)

Internet-Links

Trailer