<<< Zurück zur Übersicht
Di, 21.02. - Faschings Special in 35mm und einer Tasse Feuerzangenbowle

Die Feuerzangenbowle

Evergreen der deutschen Komödie mit Heinz Rühmann.

Der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, vom Privatlehrer erzogen und ohne echte Schulzeit mit Streichen, begibt sich, von der Feuerzangenbowle an einem Herrenabend von Honoratioren animiert, als Primaner getarnt auf das Gymnasium einer Kleinstadt, um das Versäumte nach zu holen. Er wird Schrecken der Lehrer und Liebling der Mitschüler. Freundin Marion reist ihm nach. Pfeiffer hat sich in die Tochter des Direktors verliebt und wird letztlich erfolgreicher Rivale des nicht mehr ganz jungen Professor Crey.

Gaudeamus igitur. Evergreen der deutschen Komödie, entstanden, als Deutschland zerbombt war. Witziger als die sanfte idyllische Romanvorlage von Heinrich Spoerl, die 1934 als "So ein Flegel" auch mit Heinz Rühmann als Pfeiffer ("mit drei F, eins vor dem Ei und zwei dahinter") verfilmt wurde. Knochentrockener Humor und Lust auf alberne Streiche sorgen für Lachstürme, wenn "Schwarzbrenner" Erich Ponto ("Jeder nur einen wönzigen Schlock!") und das rheinische Dampfmaschinen-Genie Paul Henckels ("Da stelle mer uns janz dumm!") auftreten.

Regie: Helmut Weiss
Darsteller: Heinz Rühmann, Hilde Sessak, Karin Himboldt
- Komödie -
Deutschland 1944
Verleih: Donau
Laufzeit: 97
FSK: ab 12 Jahre
Bildformat: schwarzweiß


Internet-Links

Trailer DIE FEUERZANGENBOWLE
Tickets