<<< Zurück zur Übersicht
Di, 15.11.

Kurzfilme in der Schauburg: Horror

KITCHEN SINK von 1989 ist eine verblüffend-groteske neuseeländische Variante von David Lynchs „Eraserhead“: Eine junge Frau zieht ein Haarknäul aus Ihrer Spüle, am Ende hängt ein haariges Lebewesen, das von nun an Ihr Leben dirigieren wird. Rasiert macht das Ding aber auch einen guten Eindruck als Liebhaber. Völlig genial und verrückt!

DO YOU HAVE THE SHINE? zeigt Kubricks „Shining“ in Videospielvariante, in 90 GRAD NORD sehen wir einen Geschäftsmann, der von einer verfluchten Ampel auf einer Verkehrsinsel festgehalten wird. Daneben gibt es Zombies, Bloody Marys und die obligatorischen Geister im Keller. Blood On!

Die Filme laufen in unterschiedlichen Sprachfassungen: deutsch, OmU und OV.


Internet-Links

Online Tickets kaufen