<<< Zurück zur Übersicht
So, 29.05. - dokKa Festival

Aşk, Mark ve Ölüm OmU

Es beginnt mit Musik türkischer Gastarbeiter*innen im Deutschland der 60iger und führt uns bis in die heutige HipHop-Szene. Türkisch-deutsche Zeitgeschichte mit ungeahnten Einblicken in eine Welt voller Musikkassetten, goldener Schallplatten, Alltagskultur und Popstars. Die Musik erzählt hierbei die Geschichten der Menschen, deren Alltag auch von Rassismus, Heimweh und Ausbeutung geprägt ist.

von Cem Kaya, 96 MIn, D 2022


Internet-Links

TRAILER Aşk, Mark ve Ölüm
Tickets hier